Auswahl der besten Penisringe und Doppeldildos für mehr Abwechslung im Schlafzimmer

Im Bett gibt es viele unterschiedliche Spielzeuge, die zu neuen Höhen verleiten können. Gerade bei Männern werden Penisringe immer beliebter, denn innerhalb von wenigen Sekunden kann man die eigene Lust um ein Vielfaches steigern. Homosexuelle Paare oder auch Damen können hingegen auf einen Doppeldildo zurückgreifen. Ein ganz besonderes Toy für alle, die einfach nicht genug bekommen können. Ich habe mir beide Sexspielzeuge einmal genauer angeschaut. 

Penisringe immer beliebter

Die beste Auswahl der Penisringe – mit welchem Produkt kann man sein Durchhaltevermögen wirklich verbessern?

Falls man direkt erfahren möchte, welcher Penisring die beste Wahl ist, dann klicken Sie auf diesen Link. Ansonsten punktet in meinem Test der OVO Vibrationsring “B8”. Er besteht aus hautfreundlichem Silikon und bietet einen Durchmesser von 2,5 bis 5 Zentimeter. Perfekt für alle Einsteiger, die einen Cockring einmal ausprobieren möchten. Aber auch der Artikel „MIO“ ist eine hervorragende Anschaffung, denn damit kann man mehr und intensiveren Fun haben. Er bietet 5 Intensitätsstufen sowie 7 Vibrationsprogramme. Außerdem ist er komplett wasserdicht und daher auch für die Anwendung im Bad geeignet. Der Bullet Ring Remote Control bietet hingegen die Stimulation von Penis und Hoden. Beides wird mit den 15 Massagemodi verwöhnt, sodass eine stärkere Erektion sowie ein längeres Durchhaltevermögen garantiert werden. Natürlich gibt es noch mehr Penisringe im Angebot. 

Doppeldildo kann man auf jeden Fall für mehr Spaß im Schlafzimmer

Mit welchen Doppeldildo kann man auf jeden Fall für mehr Spaß im Schlafzimmer sorgen?

Keine Lust auf einen Penisring oder man sucht nach einem weiteren Kick? Ein Doppeldildo ist jetzt die beste Lösung, denn jener kann sowohl von Frauen als auch Männern benutzt werden. Jedoch muss man auf einige Kleinigkeiten achten, wie zum Beispiel wie groß er ist, aus welchem Material er besteht und welchen Durchmesser er besitzt. Außerdem sollte man ihn nur mit Gleitgel verwenden und langsam hinein führen. So umgeht man irgendwelche Schmerzen durch die Größe und stattdessen hat man bloß Orgasmen. Es ist sogar möglich, dass man einen Doppeldildo mit einem Penisring verbindet. Dadurch wird das Blut länger im Penis gehalten und zugleich kann man den Doppeldildo hinten anlegen. Außerdem ist er hervorragend für Frauen, die eine doppelte Penetration bevorzugen. Lesen Sie hier mehr, was beim Doppeldildo richtig ist.

Penisring ist das perfekte Sexspielzeug

Das Fazit

Ein Penisring ist das perfekte Sexspielzeug, wenn man(n) sich zu einem intensiven Orgasmus bringen möchte. Immerhin sorgt der Penisring für einen Blutstau, der eine lange und starke Erektion garantiert. Je nach Wunsch können aber auch die Hoden mit einbezogen werden. Zusätzlich oder auch unabhängig vom Ring kann ein Doppeldildo zum Einsatz kommen. Vorher sollte man sich aber einige Tipps durchlesen, damit man den Vibrator nicht frühzeitig entfernen muss.

  1. https://www.stern.de/geschenkideen/sexspielzeug-und-aufgaben–erotik-adventskalender-im-rtl-test–video–9508972.html
  2. https://www.rtl.de/cms/sex-toy-boom-orgasmus-auf-distanz-mit-diesen-spielzeugen-klappt-s-4507572.html